Coffee Consulate

Das Coffee Consulate ist ein international anerkanntes Schulungszentrum in Mannheim und bietet unterschiedliche Workshops, Fortbildungen und Ausbildungen rund um das Thema Kaffee für Profis und interessierte Laien an. Der Inhaber, Herr Dr. Steffen Schwarz, ist nicht nur eine sowohl nationale und internationale Größe in der Kaffee-Branche, er arbeitet auch mit unterschiedlichen Universitäten zusammen und arbeitet mit ihnen gemeinsam an verschiedenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Außerdem publiziert er fachwissenschaftliche Beiträge in mehreren Fachzeitschriften, u.a. dem einzigen deutschsprachigen Kaffee-Magazin Crema. Darüber hinaus ist er der größte Entwickler von Kaffeeschulungsmaterialien in Deutschland. Gemeinsam mit seiner Frau führt er das angegliederte Unternehmen amarella. Dieses Unternehmen importiert aus El Salvador, Mexiko, Brasilien und Indien Rohkaffee. Regelmäßig bieten beide Unternehmen Treffen mit den Kaffeebauern an, die über ihre Unternehmen berichten und die Prozesse transparent machen. Gehandelt wird Spezialitätenkaffee, bei dem versucht wird, den ganzen Prozess – vom Anbau der Bohne bis zur fertigen Tasse Kaffee – nachhaltig zu gestalten. Spezialitätenkaffee hat eine sehr hohe Qualität, die sich unter anderem durch besondere Geschmacksprofile auszeichnet. Außerdem wird der Kaffee über den direkten Handel, englisch direct trade, eingekauft. Durch den direct trade wird Nachhaltigkeit, umweltbewusstes Handeln und soziales Engagement durch die Unterstützung kleiner Kaffeebauern gefördert. Der Einkaufspreis für den Rohkaffee ist drei- bis viermal so hoch wie der Einkaufspreis bei Fairtrade-Kaffee.

ECM

Die Firma ECM ist ein Heidelberger Unternehmen, das sämtliche Produkte für die Zubereitung von Espresso in Handarbeit herstellt. Dazu gehören unter anderem Espressomaschinen und Espressomühlen. ECM steht seit vielen Jahren für höchste Qualität und technische Innovation. Die Produkte werden von Vertragshändlern vertrieben. Espressomaschinen für den häuslichen Gebrauch werden in Italien gefertigt, Espressomaschinen für Gastronomien werden in Deutschland gefertigt. Wolfgang Hauck, der Firmengründer und Geschäftsführer von ECM, ist seit mehreren Jahrzehnten im Espressobereich tätig und war maßgeblich an der Einführung der italienischen Espressokultur in Deutschland beteiligt. In der Firmenzentrale in Heidelberg sind einige historische Espressomaschinen, unter anderem auch Maschinen von Victoria Arduino aus den 1920er-Jahren ausgestellt.

Wir sind für Sie da

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

Für Lob, Anregungen oder Kritik, nutzen Sie unser Kontaktformular.

Rohkaffee-Importeur

Hintergrund-Bilder

Copyright: Luca Siermann