Am 5.5.19 durften wir das Kaffee-Catering für die St. Piuskirche in Mannheim anlässlich ihrer Glockenweihe ausrichten. Es war ein fantastischer Nachmittag für beide Seiten. Die Kirchengemeinde freute sich über frisch zubereiteten Spezialitätenkaffee und die Schülerfirma hatte nicht nur die Gelegenheit zum Verkauf, sondern auch zur Information über das Projekt. Wir haben uns in dieser Gemeinde sehr wohlgefühlt und bedanken uns recht herzlich für die gute Zusammenarbeit. Wir kommen gerne wieder!

Am 10.4.19 stellten wir dem Kollegium des Ursulinen-Gymnasiums unseren Kaffee vor. Das Angebot wurde mit Begeisterung angenommen und das Feedback der Kollegen war rundum positiv.

Diese Verkaufsreklame haben wir am 01.04.19 in der Fußgängerzone Heidelbergs entdeckt. Wir werden hier kein Unternehmen an den Pranger stellen. Aber dieser Preis ist unmoralisch. In Deutschland zahlt man pro kg Kaffee 2,19 Euro Kaffeesteuer an den Staat. Bei dem beworbenen Artikel handelt es sich um 500 g gerösteten Kaffee für 3,29 Euro. Abzüglich der Kaffeesteuer bleiben folglich noch 2,14 Euro übrig. Die Leittragenden sind am Ende die Farmer und Pflücker, denn nach Abzug aller Produktions- und Frachtkosten bleibt für sie im Grunde nichts mehr übrig. Darüber müssen wir uns Gedanken machen. Hinsichtlich der Qualität können wir ohne Zweifel sagen, dass sie minderwertig sein muss. Es stellt sich die Frage, wie viel von dem gemahlenen Kaffee tatsächlich Kaffee ist. Kleine Hölzer, Steine, unreife Bohnen mit Defekten - all das steckt höchstwahrscheinlich auch in diesem Kaffee. Und deshalb bieten wir unseren Kaffee nicht für 3,29 Euro an.

 

Sie sollen unseren Kaffee wirklich genießen können! Guter Geschmack heißt für uns: faire Bedingungen, Rohkaffee in Spitzenqualität, Röstkaffee in Spitzenqualität!

Wir sind für Sie da

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

Für Lob, Anregungen oder Kritik, nutzen Sie unser Kontaktformular.

Rohkaffee-Importeur

Hintergrund-Bilder

Copyright: Luca Siermann